Das ist der Robert im Nebel
 

Ich, der Robert …

Während des Studiums an der FH Dortmund musste der Robert in einem Grundkurs mal ein Glas mit einer Lichtkante fotografieren. Da ist ihm nix zu eingefallen.

Im Laufe der Zeit gab es immer mal wieder Fotoaufträge für Dinge, die sich nicht bewegen und nicht sprechen und auch da war es nicht anders, keine Idee.

Wenn der Robert aber Menschen in langweiligen Bürogebäuden oder Konferenzräumen fotografieren soll, dann fühlt er sich wohl, auch wenn das Bild dann nicht immer im vorgeschlagenen Konfi fotografiert wird, sondern, nach einiger Überzeugungsarbeit, im Hinterhof oder im Keller.