Nissan Magazin

Treffpunkt Essen Hbf. Der Redakteur für das Nissan Kundenmagazin kommt verspätet aber zum Glück gut gelaunt an und wir fahren direkt in den Baumarkt und bewaffnen uns mit Sonnenblumen, Schaufeln und vielen anderen Gewächsen, die wir für eine Vergrünung von Essen im Ruhrgebiet  unbedingt für nötig halten. Und begeben uns auf die Suche nach geeigneten Standorten.

Vor einer Kneipe werden wir fündig und verschönern die Pflanzkübel, was natürlich die gesammelten Insassen von der Theke auf die Straße befördert.

Auf einer alten Kohlenhalde geht es weiter, was nicht ganz einfach ist, da der Boden knüppelhart war. Aber uns gelang die Verschönerung mit Paprika und Sonnenblume.

Nachts um elf dann noch eine Currywurst zu bekommen stellte uns dann vor ein weiteres Problem, zum Glück kannte unser Assistent sich gut aus und wir fanden ein offenes Lokal mit lieblos gestalteter Aussenfläche, also Schaufeln raus und rein mit den Blumen. Und danach eine vortreffliche Wurst. Eine Stammkundin verdonnerten wir noch dazu, sich um die Blumen zu kümmern.

Ein letztes Bäumchen im Park, dann waren alle zufrieden und hoffen, den Blumen geht es gut.

 

 
  • Reportage für das Kundenmagazin von Nissan über die Guerilla Gardening in Essen
    Nissan Magazin 03/17 - Essen - Die grüne Hauptstadt Europas